Theater-Installationen & Labyrinthe          2002-2007


Innerhalb der letzten Jahre hat die Gruppe in Koproduktion mit verschiedenen Theatern folgende Projekte realisiert.


„Das verrückte Kaufhaus“ -  Premiere März 2002, Thalia Theater Halle/Kaufhaus am Markt

Idee/Regie: Marlis Hirche, Oliver Dassing, Ausstattung: Klemens Kühn


„Das verrückte Kino“ - Premiere Januar 2003, Thalia Theater Halle/Volkspark Halle

Idee/Regie: Marlis Hirche, Oliver Dassing, Ausstattung: Klemens Kühn


„rheinverliebt“ - Premiere Januar 2004, Vorstadttheater Basel/Bernulli-Silo - Rheinhafen

Idee/Regie: Marlis Hirche, Oliver Dassing, Ausstattung: Klemens Kühn


„Spaziergang durchs Gehäuse“ - Premiere Juni 2007, Puppentheater Magdeburg/Fleischerei Höfert - MD, Buckau

Idee/Regie/Ausstattung: Marlis Hirche, Oliver Dassing, Kraut Hills


Die Projekte wurden außerhalb der jeweiligen Theater, in einem leeren Raum bzw. Haus mit einer besonderen Geschichte, verwirklicht. Diese „Geschichte des Ortes“ war das Thema der Arbeit (in Halle: Das Kaufhaus am Markt, das Kino im „Volkspark“ und der Rheinhafen in Basel).

Entwickelt wurde jeweils eine Installation von 40 – 60  gleich großen Kabinen, durch die sich der Zuschauer selbständig hindurch bewegt. Ihn erwartet eine Mischung aus Objekten, Spielzeugen und Theater wodurch eine Landschaft von Bildern und Geschichten entsteht. 

Der Zuschauer/Besucher entscheidet innerhalb der 4 -stündigen „Öffnungszeit“ selbst über die Dauer seines Besuches sowie über Nähe und Distanz zum Geschehen (Interaktionen). Das Projekt wurde nicht nur mit Schauspielern realisiert, sondern auch mit Amateuren, Künstlern und vielen Menschen aus Halle und Basel, die mit ihren Geschichten und Erinnerungen bzw. Gegenständen zur Authentizität des Projektes beigetragen haben. (z.B. 12 ehemalige Hallenser Filmvorführer)


Die jeweilig Resonanz beim Publikum war sehr groß,  da durch die Projekte ein „soziales Ereignis“ entstand, welches Besucher aus allen Alters- und Bevölkerungsschichten anzog - eine Identifikation mit dem Lebens und Wohnumfeld in der jeweiligen Stadt.


"Unsere Sorge ist stets Ihr Vergnügen ... "        (Copyright  K.M.O.M. Group Berlin, 2010-2016)       Direkt-Kontakt: O. Dassing +49 170 501 1965