Wir über uns

Marlis Hirche und Oliver Dassing, über lange Jahre Ensemblemitglieder des nunmehr legendären Kammertheater Neubrandenburg, sind inzwischen als    DIE PYROMANTIKER BERLIN  ein national und international renommiertes Theater. Die inhaltliche wie formale Orientierung dieser Gruppe ist ebenso ungewöhnlich wie die Wahl ihres Theaternamens. PYRO  deutet daraufhin, dass viele ihrer Aufführungen mit theatralisch eingesetzten pyrotechnischen Elementen arbeiten - wie beispielsweise die kürzlich stattgefunden furiose Inszenierung um das und mit dem Magdeburger Industriedenkmal Schiffshebewerk Rothensee. Die ROMANTIKER verweisen wohl auf jenen Wesenszug in ihrer künstlerischen Arbeit, der an die Veränderung der Welt durch (Theater-) Kunst glaubt, der die Szene noch als einen Ort der Verwirklichung von Träumen und Sehnsüchten sieht.

S.Brendenal, von 1993-2015 Künstlerische Leiterin der Schaubude Berlin


BP 20111221 101

Foto: Benjamin Pritzkuleit


Die Pyromantiker Berlin sind eine freie Theatergruppe aus Berlin, welche offiziell im Jahre 2001 von Marlis Hirche und Oliver Dassing gegründet wurde. Neben Regie-Arbeiten für Theater (u.a. Theater-Labyrinthe in Basel, Halle und Magdeburg) werden Clownsstücke, Theaterinszenierungen und Straßentheater-Produktionen sowohl für Erwachsen als auch für Kinder gespielt. 

Eine Spezialität der Pyromantiker ist die Verbindung von Theater und Feuerwerk. 

Die Inszenierungen reichen von skurril-poetischen Feuerwerk-Spektakeln bis hin zu archaischen Pyro-Shows, wie z.B. die Erfindung von clownesken “Slapstik-Feuerwerken”. Desweiteren entstehen Auftragsproduktionen, die die Geschichte eines Ortes thematisieren und die mit lokalen Künstlern und Amateuren realisiert werden (wie z.B. „100 Jahre Rheinschifffahrt“ im Basler Stadthafen (2006), die Festivalproduktion „Vor Anker“  am Mageburger Schiffshebewerk Rothensee (2009) und die Eröffnung des „Kulturkanal“ im Stadthafen Recklinghausen (im Rahmen von RUHR 2010).

Im Jahre 2006 vertraten die Pyromantiker mit „Unsere Kuh brennt durch“ als offizieller Beitrag die Bundesrepublik Deutschland zur BOOKFAIR 2006 in Kairo (Ägypten) und zum 50. Jahrestag der diplomatischen Beziehungen Deutschland-Marocco in Tanger, Rabat und Marakesch.

Im März 2017 wird der „Zirkus der Kuscheltiere“ als beispielhafte Inszenierung des Kinder- und Jugendtheater Deutschland zum internationalen Festival „Starke Stücke“ nach Frankfurt/M. mit mehreren Auftritten eingeladen werden.


Preise   &   Auszeichnungen :

  1993   Brüder-Grimm-Preis des Landes Berlin für den  „Zirkus der Kuscheltiere“  als  herausragende Kinder-Inszenierung

  1995   ASSITEJ-Preis  an Marlis Hirche für ihre Verdienste um das Kinder- und Jugendtheater

  1996  AGORA-Ensemble-Preis  für den „Zirkus der Kuscheltiere“ in St.Vith, Belgien.

   AZ-STERN der Woche   der Münchner Abendzeitung

  2009 - Die Inszenierung "Elefanten vergessen nie" wurde am 23. September 2009 in Frankfurt/M. durch die Jury des Nationalkomitees der UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung“ als offizielles  UNESCO-Dekade-Projekt  für den Zeitraum 2009/2010 ausgezeichnet.

  2016 - 1. PaderbornerPerformancePreis  für die Pyromantiker mit „Flamingo - like a flame in the sky“ in Paderborn


Die Theatertruppe gastierte mit ihren Inszenierungen auf vielen Straßentheaterfesten, Kulturevents und Festivals im In- und Ausland u.a. in: Belgien, China, Dänemark, Estland, Frankreich, Finnland, Italien, Israel, Luxemburg, Holland, Schweiz, Slowakische Republik, Tschechische Republik, Kroatien, Marocco, Ägypten und den USA



           


Marlis Hirche   &   Oliver Dassing


zum Team gehören in loser Mitgliedschaft unsere wertvollen Kollegen:

Thomas Schmidt,  Marcus Dassing,  Kraut Hills

Gabriele Hänel,  Klemens Kühn,  Christine Marneffe,  Adelheid Wieser,  Kattrin Michel 

u.v.m.


tumblr medfaoqAiW1qder5oo1 500


"Unsere Sorge ist stets Ihr Vergnügen ... "        (Copyright  K.M.O.M. Group Berlin, 2010-2016)       Direkt-Kontakt: O. Dassing +49 170 501 1965